• Aussicht von der Rheinseite auf das Kurfürstliche Schloss mit Brunnen
  • Seitliche Außenansicht vom Schloss  und dem Schlossgarten
  • Terrassengarten mit Blick auf den Rhein
  • Veranstaltung im Leenésaal
  • Terrassengarten
  • Terrassengarten mit Blick auf die Marmorstatue
  • Kurfürstliches Schloss Außenansicht mit Gartenanlage. Zu sehen ist ein rechteckiger Hauptbau mit sechssäuliger Portiku
  • Gartenanlage des Kurfürstlichen Schlosses mit Brunnen
  • Edel angerichtete Tischtafel im Spiegelsaal
  • Schlossgarten mit Blick auf das Tor hinaus auf die Rheinanlagen
  • Weitläufiger Spiegelsahl mit geschmückten Stehtischen und luxuriösen Kronleuchtern
  • Festlich geschmückter Hochzeitstisch im Gartensaal
  • Innenansicht des Grand Cafes mit Theke und Sitzplätzen
  • Stimmungsfoto von exklusivem Essen

Imposing: Where princes and kings once lived

The Electoral Palace

The Electoral Palace in Koblenz is one of the most important palatial buildings in the French early Classicism style in south-western Germany, and is one of the last residential palaces that was built in Germany shortly before the French revolution.
Today, the middle section of the palace offers exclusive rooms for festive banquets, meetings and family celebrations.
The exclusive Grand Café is open to all and invites you to come and visit. Up towards the Rhine, there are also freely accessible, beautiful terraced gardens.

Prince Clemens Wenzeslaus constructed the Electoral Palace from 1777 to 1786. The Prussian Crown Prince lived here from 1850 to 1858 and was later home to Kaiser Wilhelm I as a Prussian military governor. The Electoral Palace was destroyed down to its outer walls in 1944 but was rebuilt in 1950/51.

read on

Don´t miss out